1. Geltungsbereich
1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Thalia Bücher GmbH, Batheyer Str. 115-117, 58099 Hagen (im Folgenden: Thalia oder „wir“) und Unternehmern (im Folgenden: Händler) über die von Thalia auf der Webseite www.shopdaheim.at bereitgestellten Dienstleistungen.

1.2 Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. 1.3 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Verwenden Sie als Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen, so werden diese nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir diesen ausdrücklich zugestimmt haben.

1.4 Wir sind berechtigt, die Bereitstellung jederzeit und im eigenen Ermessen vollständig oder teilweise einzustellen, zu ändern oder zu beschränken. Dies gilt insbesondere bei Missbrauch des Service oder Verletzung dieser Bestimmungen durch Sie oder bei entgegenstehenden Rechten Dritter oder zu Wartungszwecken.
2. Leistungen
2.1. Wir stellen dem Händler eine Plattform zur Darstellung seines Unternehmens im Internet zur Verfügung. Der Betrieb dieser Plattform erfolgt ausschließlich freiwillig. Thalia trifft keine Pflicht zum Betrieb der Website.

2.2. Der Händler versichert die Vollständigkeit und Richtigkeit der an Thalia zur Einstellung übermittelten Daten.

2.3. Dem Händler obliegt die Pflicht, Thalia Änderungen der oben genannten Daten umgehend mitzuteilen oder diese, sobald ein solcher Service zur Verfügung steht, selbst umgehend zu ändern und zu aktualisieren.

2.4. Der Händler sichert zu, zur Veröffentlichung dieser Daten berechtigt zu sein, insbesondere über alle erforderlichen Urheber-, Design-, Persönlichkeits- und Markenrechte zu verfügen. Hiervon betroffen sind insbesondere, aber nicht nur Bilder, Texte, Videos, Grafiken etc.
3. Schlussbestimmungen
3.1 Für die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISGG).

3.2 Sofern der Händler Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Hagen ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung.

3.3 Sollten ein oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.